Der Bundestrojaner

der schöne Bundestrojaner, jaja.....

bleibt nur die Frage wer den den nciht gerne haben möchte?!

Also wenn es irgendwo ne Website gibt wo man den Downloaden kann oder sich eintragen kann bitte gerne melden xD

Nein Spass! Ich mein was soll der Scheiß?!

 Bin froh das der CCC wenigstens die erste Version auseinander genommen und veröffentlicht haben! Wie ich gelesen hab soll angeblich dieses Veröffentlichen eine Straftat sein?!

Aber Trojaner zu verschciken ist natürlich legal oder?

Was soll man sagen.... Politiker entscheiden irgendwas... und denken sich irgendwas aus... und vorallem haben die keine Ahnung von nix und was die überhaupt da treiben.

Cool fand ich die Aktion von Anonymous, welche die Website gehackt hatten von Herrn Uhl, CSU-Politiker.

 

Von mir aus hätten die die Website auch gerne löschen können, braucht sowieso keiner !

 

Schönes Wochenende noch  

 

P.S.: Wie cih eben noch gelesen habe, hat der Auslandsgeheimdienst BND wohl eine Auswahl weitere Auswahl von Staatstrojanern mit weiteren illegalen Fähigkeiten.... 

1 Kommentar 21.10.11 17:52, kommentieren

Hacken hier, hacken da, hacken überall und nirgendwo!

So mal zum Thema Hacken ^^

Man liest und hört ja einiges rund um das Thema. Ständig wird irgendein Unternehmen oder so gehackt und Kundendaten gestohlen.

Meiner Meinung nach ist die Aktion die diese Gruppen verfolgen teilweise gerechtfertigt, da ich glaube das viele Firmen und Unternehmen, Politken, etc. irgendwas im Hundertgrund treiben was Keiner und Niemand wissen darf und soll. Vorallem nicht die staatseigenen Bürger...

 Zudem sieht man mal wie sehr sich Firmen um die Daten der User kümmern und diese schützen, wenn z.B. das Passwort unverschlüsselt beim Anmelden übertragen wird...

Das kriegt jedes Script-Kiddie hin dann irgendwas auszulesen. Im Notfall gibts ja im Netz genug Anleitungen zu solchen Themen.

Solange es gegen die Richtigen geht, finde ich das völlig in Ordnung.

Ich mein, wenn meine Daten bei Anbietern so toll geschützt werden, dann kann ich auch gleich ein Schild mit meinen persönlichen Daten an die Haustür hängen =)

Natürlich muss man dazu sagen, dass es keinen 100%-igen Schutz gibt, aber würden sich Firmen mehr drum kümmern und bemühen, könnte man ein einfaches Eindringen verhindern und so verlangsamen, dass es keinen Sinn mehr macht weiter zu graben..

Naja in diesem Sinne, das Wort zum Montag :D

P.S.: Sry für Rechtschreibfehler^^

25.7.11 20:27, kommentieren

Leute Aufgewacht!!!

Hallo alle zusammen!

 

Ich möchte einfach mal etwas loswerden, vielleicht sieht das der ein oder Andere genauso wie ich, wer weis..

Unsere Politik ist ja, wie soll ichs sagen ohne das es abwertend klingt... (Keine Ahnung). Ich frage mich wie das denn so laufen kann und soll... Ohne jetzt jemanden persönlich anzugreifen oder in irgendeiner Art und Weise mit einem Nazi verglichen zu werden, aber wie kann es sein das in Deutschland "alle Tore offen stehen" und in anderen Ländern nicht? Ich mein, es kommen Ausländer nach Deutschland, was auch ok ist, weil es ja wirklich welche gibt die sich hier Mühe geben und etwas erreichen wollen. Es gibt aber auch welche die hier hin kommen und sich nicht anpassen wollen, die auf Kosten des Deutschen Staates (eigentlich auf Kosten der deutschen Steuerzahler) leben. Sie kommen hier hin, beherrschen nicht die deutsche Sprache, wollen diese auch nicht können und bemühen sich nicht darum.. die deutsche Religion wird nicht toleriert (Beispiel Kreuze in Schulen), aber deren Religion soll von Deutschland aktzepiert und toleriert werden. Wenn wir deren Religion tolerien sollen, dann wär es doch mehr als Respektvoll unsere Religion zu tolerien.

Ich mein, (Übertriebenes Beispiel): Als Deutscher möchte ich ins Ausland auswandern: was brauche ich? 1. Muss ich die Sprache des Landes können oder innerhalb eines bestimmten Zeitraums diese Sprache erlernen (was auch völlig ok ist). 2. Ich muss Geld mitbringen um einreisen zu können (evt. Visum zu beantragen und bezahlen zu können, etc.). 3. Ich muss innerhalb eines bestimmten Zeitraums einen Job finden um in diesem Land bleiben zu können, ansonsten heisst es: "Tschüss und Auf Wiedersehen"...

Ansich sind diese Punkte auch völlig in Ordnung, oder etwa nicht?

Aber wie kann es denn sein, dass das nicht auch hier in Deutschland funktioniert? Ah, ja klar wartet, da war doch was... damals...so vor ca. 60-70 Jahren (grob geschätzt), da gab es einen in Deutschland der zu viel wollte und Mist gebaut hat. Aber Moment mal, vor so vielen Jahren? Und heute schafft es Deutschland nicht die Arschbacken zusammen zu kneifen und etwas zu ändern?

Komisch ist ja auch, ich als Deutscher sage etwas zu einem Ausländer und werde als Nazi beschimpft, der Ausländer kann aber zu mir sagen was er will, das ist in Ordnung?! Ich kann nichts für die Vergangenheit und was da passiert ist, ich lebe im Heute und Morgen! Ich habe nie etwas mit der damaligen Zeit zu tun gehabt noch kann ich etwas dafür. Es ist  nunmal passiert. Ich sage nicht das man diese Zeit vergessen sollte, auch wenn es keine gute Zeit war, aber man soll mal nach vorne blicken und Ordnung in die Politik rein bekommen, weil so kann das nicht ewig halten.

Es kann doch nicht sein das Leute aus anderen Ländern herkommen, auf unsere Kosten leben und uns nicht aktzeptieren dank unserer Vergangenheit (obwohl ich nochmal betone, dass ich nichts mit dieser Zeit zu tun habe und auch ncihts dafür kann). Andere Personen (Stalin, Mao Zedong, etc..) haben ihre eigenen Leute töten lassen, ich weis auch grade nicht wie viele, aber da wird nichts gesagt?! 

Ich selber habe nichts gegen Ausländer. Ich finde es nur einfach nicht gerecht wie es läuft und es sieht nicht so aus als würde sich da etwas ändern...deshalb LEUTE AUFGEWACHT! Wir müssen den Politikern doch irgendwie mal klar machen, eigentlich allen mal klar sagen, so kann es doch nicht weiter laufen. Diese Situation wird nie und nimmer ewig halten, das ist klar, es spricht nur leider niemand aus und deshalb schreib ichs mal hier hin.

 

Ich weise jeden darauf hin, dass jegliche Art von Beleidigung als Kommentar und sonstigen Nachrichten von mir ignoriert und gelöscht werden. Ich lasse mich auch nicht als Nazi beschimpfen oder sonst was. Ich habe nichts gegen Ausländer, aber so kann das nicht gut gehen wie es läuft. Ich möchte mit diesen Aussagen auch niemanden persönlich angreifen. Ich möchte auch nicht zu irgendwelchen Aufständen oder sonst etwas gegen Ausländer oder Politiker aufrufen.

Ich möchte eigentlich nur mal, dass man sich ernsthafte Gedanken macht, was könnte man verbessern. Ist es den zu viel verlangt, sich zusammen an einen Tisch zu setzen und nach Verbesserungen zu suchen? In anderen Ländern funktioniert das auch, warum also auch nicht bei uns?!

Kommentare sind natürlich erwünscht. Sollte etwas im Text nicht stimmen und/oder zu krass klingen, bitte ich darauf hin zu weisen und ich werde es entfernen.

Ich entschuldige mich auch für jeden Schreibfehler, die passieren nunmal...

So ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag... 

 

17.7.11 17:03, kommentieren